Für wen ist es: Erwachsene mit Schwierigkeiten beim Auswendiglernen, Konzentrieren, Planen und Sprechen
Wie lange dauert es: Ca. 60 Minuten pro Sitzung
Wie viel kostet es: 40 € pro Sitzung

Via Ugo Bassi 10, Bologna

Woraus besteht es?

 

Neuropsychologische und sprachtherapeutische Rehabilitation

Es ist besonders nützlich im Fall von erworbene kognitive Defizite (z. B. nach Schlaganfall oder Kopfverletzung). In vielen Fällen ist es möglich, einen Rehabilitationspfad einzurichten, der es ermöglicht, das Wiederherstellungspotential der verletzten Funktion zu maximieren oder Strategien zur Umgehung des Problems zu finden. Dies kann beispielsweise der Fall sein erworbene Sprachstörungen (Aphasie)von Erinnerung (Amnesie) oder Aufmerksamkeit, Planung und Management eigener Aktivitäten (Führungsdefizite);


 

Kognitive Stimulation

Es findet seine Nützlichkeit in Fällen, in denen ein kognitiver Rückgang stattfindet, der kompensiert oder verlangsamt werden muss, wie im Fall von neurodegenerativen Erkrankungen. Der Kurs besteht aus einer Besprechungsperiode in variablen Intervallen, in der je nach Fall versucht wird, die beeinträchtigten kognitiven Funktionen zu stimulieren (um die Genesung zu fördern, wie dies häufig in der EU der Fall ist Multiple Sklerosezum Beispiel) oder die kognitiven Prozesse, die noch funktionieren (wie im Fall von Alzheimer oder delle vaskuläre Demenzenzum Beispiel), um die Autonomie des Patienten so lange wie möglich aufrechtzuerhalten und gleichzeitig zu versuchen, den Stress des Familienmitglieds, das sich darum kümmert, zu verringern.

 

Gruppenkognitive Stimulation

Seien Sie in einem Zustand von Normalität (gesundes Altern) oder di leichte kognitive Beeinträchtigung (MCI) Es ist möglich, an Kursen zur kognitiven Stimulation teilzunehmen, um die geistige Leistungsfähigkeit in vielen Bereichen aufrechtzuerhalten, z. B. die Fähigkeit, neue Informationen zu speichern, sich auf die eigenen Aktivitäten zu konzentrieren und diese effizienter zu verwalten. Dies sind Aktivitäten, die in kleinen Gruppen mit ähnlichen Merkmalen durchgeführt und vom Psychologen überwacht werden.

 

Betreuerunterstützung

 In Anwesenheit von schwere kognitive Defizite Es kommt häufig vor, dass die Familienmitglieder des Patienten (insbesondere diejenigen, die am meisten mit ihm im täglichen Leben zu tun haben) auf Situationen stoßen, in denen es schwierig ist, mit seinen Verhaltensänderungen umzugehen. In diesen Fällen ist die Unterstützung eines Psychologen sehr nützlich, der erklären kann, gegen welche Veränderungen der Patient vorgeht und welche Strategien zur Bewältigung dieser Veränderungen eingesetzt werden können.

Beginnen Sie zu tippen und drücken Sie die Eingabetaste, um zu suchen